DIY Sugar Home Schwangerschaftstest: Wie es funktioniert - oder nicht

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Schwangerschaftstests zu Hause funktionieren? Das plötzliche Erscheinen eines Pluszeichens oder einer zweiten rosa Linie kann geradezu magisch wirken. Was für eine Art von Zauberei ist das? Woher weiß es das?

In Wirklichkeit ist der gesamte Prozess sehr wissenschaftlich - und im Wesentlichen nur eine chemische Reaktion. Ein paar Wochen, nachdem die ganze Sache mit Sperma und Ei geklappt hat - solange das frisch befruchtete Ei erfolgreich in Ihre Gebärmutter eingepflanzt wurde -, beginnt Ihr Körper mit der Produktion des „Schwangerschaftshormons“ hCG.

HCG oder humanes Choriongonadotropin - sobald Sie genug davon aufgebaut haben - reagiert mit Teststreifen für Schwangerschaften zu Hause und produziert diese zweite Linie. (Auch bei Tests, bei denen das Ergebnis auf einem digitalen Bildschirm angezeigt wird, läuft diese Reaktion hinter den Kulissen ab.)

Für viele liegt es nahe, dass Sie möglicherweise in der Lage sind, diese chemische Reaktion mit den üblichen Substanzen, die Sie im Haus haben, auszulösen. Bypass die Reise in den Laden und die Kosten für zu Hause Schwangerschaftsteststreifen? Ja bitte.

Der Zuckerschwangerschaftstest ist eine solche DIY-Methode, die im Internet an Beliebtheit gewonnen hat. Wie machst du das und ist es zuverlässig? Lass uns mal sehen. (Spoiler-Alarm: Sie wissen, was sie über Dinge sagen, die zu gut klingen, um wahr zu sein.)

Was Sie brauchen, um den Test durchzuführen

Wie die meisten hausgemachten Schwangerschaftstests, die im Internet angepriesen werden, verwendet dieser Test Dinge, die Sie rund um das Haus haben. Folgendes wird für dieses unterhaltsame wissenschaftliche Experiment benötigt:

  • eine saubere Schüssel
  • eine saubere Tasse oder einen anderen Behälter zum Sammeln Ihres Urins
  • Zucker

Wie mache ich den Test?

Nach dem Sammeln Ihrer Vorräte empfehlen die meisten Quellen Folgendes:

  1. Geben Sie ein paar Löffel Zucker in die saubere Schüssel.
  2. Pee in die Tasse, mit dem ersten Morgenurin.
  3. Gießen Sie Ihre Pisse über den Zucker.
  4. Warten Sie einige Minuten (und mischen oder rühren Sie nicht), um zu sehen, was passiert.

Wie sieht ein positives Ergebnis aus?

Nach der weit verbreiteten Meinung löst sich der Zucker nicht so auf, wie es normalerweise der Fall wäre, wenn Sie hCG in Ihrem Urin haben. Stattdessen sagen Befürworter dieses Tests, dass der Zucker verklumpen wird, was auf eine Schwangerschaft hindeutet.

Für ein vermeintlich positives Ergebnis sehen Sie am Boden der Schüssel Zuckerklumpen. Es gibt keine wirkliche Klärung darüber, ob es sich um große oder kleine Klumpen handelt - aber der springende Punkt ist, dass Sie ungelösten Zucker sehen werden.

Wie sieht ein negatives Ergebnis aus?

Wenn man dem Internet glauben will, ist HCG einzigartig in seiner Unfähigkeit, sich in Zucker aufzulösen. Denn obwohl Urin eine Tonne anderer Substanzen enthält - mehr als 3.000 Verbindungen, von denen viele je nach dem, was Sie gegessen haben, variieren - behaupten selbstgemachte Schwangerschaftstest-Gurus, dass Pisse von einer nicht schwangeren Person den Zucker einfach auflöst.

Mit anderen Worten, wenn Sie nicht schwanger sind, ist die Behauptung, dass sich der Zucker auflösen sollte, wenn Sie Ihre Pisse darüber gießen. Sie werden keine Klumpen in der Schüssel sehen.

Kann man den Ergebnissen vertrauen?

Mit einem Wort - nein.

Es gibt absolut keinen wissenschaftlichen Hintergrund für diesen Test.

Und anekdotisch haben Tester gemischte - und zweifellos frustrierende - Ergebnisse erzielt. Es kann vorkommen, dass Zucker verklumpt und Sie überhaupt nicht schwanger sind. Abgesehen davon, dass es keinen Grund zur Annahme gibt, dass hCG den Zucker so macht, dass er sich nicht in Ihrem Urin auflösen kann, kann die Zusammensetzung Ihres Natursekts an einem bestimmten Tag unterschiedlich sein. Wer weiß - vielleicht verhindert etwas anderes, dass sich der Zucker auflöst.

Zusätzlich gibt es Berichte von Testern, die sehen, wie sich der Zucker auflöst - und dann einen Schwangerschaftstest zu Hause machen und ein positives Ergebnis erzielen.

Endeffekt

Der Zuckerschwangerschaftstest ist nicht zuverlässig. Wenn Sie es mit Tritten und Kichern versuchen möchten, versuchen Sie es - aber um Ihren Schwangerschaftsstatus wirklich zu bestimmen, machen Sie einen Schwangerschaftstest zu Hause oder suchen Sie Ihren Arzt auf.

Das wegnehmen

Im Laden gekaufte Schwangerschaftstests zu Hause weisen im Allgemeinen nachweislich einen Anstieg von hCG auf, obwohl das Ausmaß, in dem sie festgestellt werden können, unterschiedlich ist. (Mit anderen Worten: Je länger Sie auf den Test warten, desto genauere Ergebnisse erhalten Sie, da hCG dadurch eine Chance zum Aufbau hat.)

Zuckerschwangerschaftstests sind das Gegenteil - es ist nicht erwiesen, dass sie überhaupt hCG aufnehmen. Die Durchführung des Tests kann zwar eine gewisse Belustigung bedeuten, aber der beste Weg, um festzustellen, ob Sie schwanger sind, ist die Durchführung eines normalen Schwangerschaftstests zu Hause, nachdem Sie Ihre Periode verpasst haben, und die Bestätigung aller positiven Ergebnisse durch Ihren Arzt.