Mikrodermabrasion mit Microneedling vergleichen

Mikrodermabrasion und Mikroneedling sind zwei Hautpflegeverfahren, die zur Behandlung kosmetischer und medizinischer Hauterkrankungen eingesetzt werden.

Sie dauern in der Regel einige Minuten bis zu einer Stunde für eine Sitzung. Möglicherweise benötigen Sie nach einer Behandlung keine oder nur geringe Ausfallzeiten, aber möglicherweise sind mehrere Sitzungen erforderlich.

Dieser Artikel vergleicht die Unterschiede zwischen diesen Hautpflegeprozeduren wie:

  • wofür sie verwendet werden
  • wie sie arbeiten
  • was zu erwarten ist

Mikrodermabrasion im Vergleich

Mikrodermabrasion, ein Ableger von Dermabrasion und Hauterneuerung, kann im Gesicht und am Körper durchgeführt werden, um abgestorbene oder beschädigte Zellen auf der oberen Hautschicht zu entfernen.

Das American College of Dermatology empfiehlt die Mikrodermabrasion bei:

  • Aknenarben
  • ungleichmäßiger Hautton (Hyperpigmentierung)
  • Sonnenflecken (Melasma)
  • Altersflecken
  • stumpfer Teint

Wie es funktioniert

Durch Mikrodermabrasion wird Ihre Haut sehr sanft „geschliffen“. Eine spezielle Maschine mit einer rauen Spitze entfernt die oberste Hautschicht.

Die Maschine hat möglicherweise eine Diamantspitze oder schießt winzige Kristalle oder raue Partikel heraus, um Ihre Haut zu „polieren“. Einige Mikrodermabrasionsgeräte verfügen über ein eingebautes Vakuum, um die von Ihrer Haut entfernten Rückstände abzusaugen.

Möglicherweise sehen Sie sofort Ergebnisse nach einer Mikrodermabrasionsbehandlung. Ihre Haut fühlt sich möglicherweise glatter an. Es mag heller und ausgeglichener aussehen.

Zu Hause sind Mikrodermabrasionsgeräte weniger leistungsstark als die professionellen Geräte, die in einer Hautarztpraxis oder von einem Hautpflegeexperten verwendet werden.

Die meisten Menschen benötigen mehr als eine Mikrodermabrasionsbehandlung, unabhängig davon, welcher Maschinentyp verwendet wird. Dies liegt daran, dass jeweils nur eine sehr dünne Hautschicht entfernt werden kann.

Ihre Haut wächst und verändert sich mit der Zeit. Sie werden wahrscheinlich Nachbehandlungen benötigen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Heilung

Mikrodermabrasion ist eine nicht-invasive Hautbehandlung. Es ist schmerzlos. Möglicherweise benötigen Sie nach einer Sitzung keine oder nur sehr wenig Heilungszeit.

Es können häufige Nebenwirkungen auftreten wie:

  • Rötung
  • leichte Hautreizung
  • Zärtlichkeit

Weniger häufige Nebenwirkungen sind:

  • Infektion
  • Blutung
  • Schorf
  • Pickel

Vergleichen von Mikronadeln

Microneedling kann angewendet werden bei:

  • dein Gesicht
  • Kopfhaut
  • Körper

Es ist eine neuere Hautbehandlung als die Mikrodermabrasion. Es heißt auch:

  • Nadelung der Haut
  • Kollagen-Induktionstherapie
  • perkutane Kollageninduktion

Die Vorteile und Risiken der Mikro-Vernadelung sind weniger bekannt. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um herauszufinden, wie wiederholte Mikronadelbehandlungen zur Verbesserung der Haut beitragen.

Laut der American Academy of Dermatology kann die Mikronadelung bei der Besserung von Hautproblemen helfen, wie zum Beispiel:

  • feine Linien und Falten
  • große Poren
  • Narben
  • Aknenarben
  • ungleichmäßige Hautstruktur
  • Dehnungsstreifen
  • braune Flecken und Hyperpigmentierung

Wie es funktioniert

Microneedling wird verwendet, um Ihre Haut zu veranlassen, sich selbst zu reparieren. Dies kann der Haut helfen, mehr Kollagen oder elastisches Gewebe zu bilden. Kollagen hilft, feine Linien und Falten aufzufüllen und die Haut zu verdicken.

Mit sehr feinen Nadeln werden winzige Löcher in die Haut gestochen. Die Nadeln sind 0,5 bis 3 Millimeter lang.

Ein Dermaroller ist ein Standardwerkzeug für die Mikrobearbeitung. Es ist ein kleines Rad mit vielen feinen Nadeln. Das Rollen entlang der Haut kann bis zu 250 winzige Löcher pro Quadratzentimeter ergeben.

Ihr Arzt kann eine Mikronadelmaschine verwenden. Dies hat einen Tipp, der einem Tattoo-Gerät ähnelt. Die Spitze drückt die Nadeln vor und zurück, während sie über die Haut bewegt werden.

Microneedling kann leicht schmerzhaft sein. Ihr Arzt trägt möglicherweise vor der Behandlung eine betäubende Creme auf Ihre Haut auf.

Benutzt mit

Ihr medizinischer Betreuer kann nach der Behandlung mit Mikronadeln eine Hautcreme oder ein Serum auftragen, z. B .:

  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Vitamin A

Einige Microneedling-Geräte verfügen auch über Laser, die Ihrer Haut helfen, mehr Kollagen zu produzieren. Ihr Arzt kann Ihre Mikronadelsitzungen auch mit chemischen Hautpeelings kombinieren.

Heilung

Die Heilung nach einem Mikronadel-Eingriff hängt davon ab, wie tief die Nadeln in Ihre Haut eingedrungen sind. Es kann einige Tage dauern, bis sich Ihre Haut wieder normalisiert hat. Vielleicht hast du:

  • Rötung
  • Schwellung
  • Blutung
  • Nässen
  • Schorf
  • Blutergüsse (seltener)
  • Pickel (seltener)

Anzahl der Behandlungen

Einige Wochen bis Monate nach der Behandlung kann es sein, dass die Mikronadelung keine Vorteile bringt. Dies liegt daran, dass das Wachstum von neuem Kollagen 3 bis 6 Monate nach dem Ende Ihrer Behandlung dauert. Möglicherweise benötigen Sie mehr als eine Behandlung, um Ergebnisse zu erzielen.

Eine Tierstudie an Ratten ergab, dass ein bis vier Mikronadelbehandlungen dazu beitrugen, die Dicke und Elastizität der Haut besser zu verbessern als nur die Verwendung einer Hautcreme oder eines Serums.

In dieser Studie erzielte die Mikroentkeimung in Kombination mit Vitamin-A- und Vitamin-C-Hautprodukten noch bessere Ergebnisse. Dies sind vielversprechende Ergebnisse, aber es sind weitere Untersuchungen erforderlich, um zu bestätigen, ob Menschen ähnliche Ergebnisse erzielen können.

Bilder der Ergebnisse

Pflegetipps

Die Nachsorge bei Mikrodermabrasion und Mikronadelung ist ähnlich. Nach der Mikronadelung werden Sie wahrscheinlich eine längere Pflegezeit benötigen.

Pflegetipps für eine bessere Heilung und bessere Ergebnisse sind:

  • Berührung mit der Haut vermeiden
  • Haut sauber halten
  • Vermeiden Sie heiße Bäder oder das Einweichen der Haut
  • Vermeiden Sie viel Bewegung und Schwitzen
  • vermeide direktes Sonnenlicht
  • Vermeiden Sie starke Reinigungsmittel
  • Vermeiden Sie Aknemedikamente
  • Vermeiden Sie parfümierte Feuchtigkeitscremes
  • Vermeiden Sie Make-up
  • Vermeiden Sie chemische Peelings oder Cremes
  • Vermeiden Sie retinoide Cremes
  • Verwenden Sie bei Bedarf eine kalte Kompresse
  • Verwenden Sie von Ihrem Arzt empfohlene sanfte Reinigungsmittel
  • Verwenden Sie medizinische Cremes wie von Ihrem Arzt verordnet
  • Nehmen Sie alle verschriebenen Medikamente ein, wie von Ihrem Arzt verordnet

Sicherheitstipps

Sicherheit beim Mikronadeln

Die American Academy of Dermatology weist darauf hin, dass zu Hause Mikronadelwalzen schädlich sein können.

Dies liegt daran, dass sie normalerweise stumpfe und kürzere Nadeln haben. Wenn Sie ein minderwertiges Mikronadelwerkzeug verwenden oder den Vorgang falsch ausführen, kann dies zu Hautschäden führen.

Dies kann zu Folgendem führen:

  • Infektion
  • Narben
  • Hyperpigmentierung

Mikrodermabrasion Sicherheit

Mikrodermabrasion ist ein einfacheres Verfahren, aber es ist immer noch wichtig, einen erfahrenen Arzt zu haben und die richtigen Vor- und Nachsorgerichtlinien einzuhalten.

Komplikationen können sein:

  • Reizung
  • Infektion
  • Hyperpigmentierung

Nicht zu empfehlen mit

Einige gesundheitliche Probleme können Komplikationen verursachen, z. B. die Ausbreitung einer Infektion.

Vermeiden Sie Mikrodermabrasion und Microneedling, wenn Sie:

  • offene Wunden oder Wunden
  • Fieberbläschen
  • Hautinfektion
  • aktive Akne
  • Warzen
  • Ekzem
  • Psoriasis
  • Blutgefäßprobleme
  • Lupus
  • unkontrollierter Diabetes

Laser auf dunkler Haut

Mikrodermabrasion und Mikronadelung sind für Menschen aller Hautfarben unbedenklich.

Microneedling in Kombination mit Lasern ist möglicherweise nicht für dunklere Haut geeignet. Dies liegt daran, dass die Laser pigmentierte Haut verbrennen können.

Schwangerschaft

Mikrodermabrasion und Mikroneedling-Behandlungen werden nicht empfohlen, wenn Sie schwanger sind oder stillen. Dies liegt daran, dass hormonelle Veränderungen Ihre Haut beeinflussen können.

Hautveränderungen wie Akne, Melasma und Hyperpigmentierung können von selbst verschwinden. Darüber hinaus kann eine Schwangerschaft die Haut empfindlicher machen.

Einen Anbieter finden

Suchen Sie einen Dermatologen oder Facharzt für Plastische Chirurgie mit Erfahrung in Mikrodermabrasion und Mikronadelung. Bitten Sie Ihren familiären Gesundheitsdienstleister, einen Arzt zu empfehlen, der in diesen Verfahren geschult ist.

Ihr Arzt kann Ihnen eine oder beide Behandlungen empfehlen. Es hängt vom Zustand und den Bedürfnissen Ihrer Haut ab.

Mikrodermabrasion vs. Kosten für Mikronadel

Die Kosten variieren in Abhängigkeit von Dingen wie:

  • die behandelte Fläche
  • Anzahl der Behandlungen
  • Providers Gebühren
  • Kombinationsbehandlungen

Laut den auf RealSelf.com zusammengefassten Bewertungen der Nutzer kostet eine einzelne Behandlung mit Mikro-Nadelung etwa 100 bis 200 US-Dollar. Es ist normalerweise teurer als Mikrodermabrasion.

Laut dem Statistikbericht 2018 der American Society for Plastic Surgeons kostet die Mikrodermabrasion durchschnittlich 131 USD pro Behandlung. RealSelf-User-Bewertungen betrugen durchschnittlich 175 USD pro Behandlung.

Mikrodermabrasion und Mikroneedling sind in der Regel nicht krankenversichert. Sie müssen wahrscheinlich für den Eingriff bezahlen.

In einigen Fällen von medizinischer Behandlung können Hauterneuerungsverfahren wie Dermabrasion teilweise versichert sein. Wenden Sie sich an das Büro und die Versicherungsgesellschaft Ihres Anbieters.

Mikrodermabrasion und Mikronadelung bei Hauterkrankungen

Mikrodermabrasion und Mikronadel werden zur Behandlung von kosmetischen Hautproblemen und Erkrankungen eingesetzt. Dazu gehören Hautkrankheiten.

Forscher in Indien stellten fest, dass Mikronadeln in Kombination mit chemischen Hautschalen das Aussehen von Akne- oder Pickelnarben verbessern können.

Dies kann passieren, weil die Nadeln das Kollagenwachstum in der Haut unter den Narben stimulieren.

Microneedling kann auch bei der Behandlung von Hauterkrankungen helfen, wie zum Beispiel:

  • Akne
  • kleine, eingesunkene Narben
  • Narben von Schnitten und Operationen
  • Brandnarben
  • Alopezie
  • Dehnungsstreifen
  • Hyperhidrose (zu viel Schwitzen)

Microneedling wird bei der Arzneimittelabgabe eingesetzt. Durch das Stechen vieler kleiner Löcher in die Haut kann der Körper einige Medikamente leichter über die Haut aufnehmen.

Zum Beispiel kann Mikronadelung auf der Kopfhaut angewendet werden. Dies kann dazu beitragen, dass Medikamente gegen Haarausfall die Haarwurzeln besser erreichen.

Mikrodermabrasion kann dem Körper auch helfen, einige Arten von Medikamenten besser über die Haut aufzunehmen.

Eine medizinische Studie hat gezeigt, dass die Mikrodermabrasion mit dem Medikament 5-Fluorouracil bei der Behandlung einer Hauterkrankung namens Vitiligo hilfreich sein kann. Diese Krankheit verursacht Flecken von Farbverlust auf der Haut.

Vergleichstabelle Mikrodermabrasion vs.

Verfahren Mikrodermabrasion Microneedling
Methode Peeling Kollagen-Stimulation
Kosten Durchschnittlich 131 USD pro Behandlung
Benutzt für Feine Linien, Falten, Pigmente, Narben Feine Linien, Falten, Narben, Pigmente, Dehnungsstreifen
Nicht empfohlen für Schwangere und stillende Frauen, sonnenverbrannte Haut, allergische oder entzündete Hauterkrankungen, Personen mit Diabetes Schwangere und stillende Frauen, sonnenverbrannte Haut, allergische oder entzündete Hauterkrankungen, Personen mit Diabetes
Pre-Care Vermeiden Sie Sonnenbräune, Hautpeelings, retinoide Cremes, scharfe Reinigungsmittel, ölige Reinigungsmittel und Lotionen Vermeiden Sie Sonnenbräune, Hautschalen, retinoide Cremes und scharfe Reinigungsmittel. Verwenden Sie vor dem Eingriff eine betäubende Creme
Nachsorge Kalte Kompresse, Aloe-Gel Kalte Kompresse, Aloe-Gel, antibakterielle Salbe, entzündungshemmende Medikamente

Das wegnehmen

Mikrodermabrasion und Mikroneedling sind übliche Hautpflegebehandlungen bei ähnlichen Hauterkrankungen. Sie arbeiten mit verschiedenen Methoden, um die Haut zu verändern.

Mikrodermabrasion ist im Allgemeinen ein sichereres Verfahren, da es auf der obersten Hautschicht wirkt. Microneedling wirkt direkt unter der Haut.

Beide Verfahren sollten von geschultem medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden. Mikrodermabrasion und Mikronadelbehandlung zu Hause werden nicht empfohlen.