Kann eine Schlangenpflanze die Luftqualität in Ihrem Zuhause verbessern?

Viele Haushaltspflanzen sind strategisch günstig für die Dekoration und zur Aufrechterhaltung des Feng Shui platziert. Aber wussten Sie, dass einige dieser Pflanzen auch gesundheitliche Vorteile haben?

Die Schlangenpflanze ist eine der Pflanzen, die dafür bekannt sind, dass sie gut aussehen und die Luftqualität verbessern.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Schlangenpflanze, ihre gesundheitlichen Vorteile und ihre Pflege zu erfahren.

Vorteile für Schlangenpflanzen

Die Schlangenpflanze, die gemeinhin als Schwiegermuttersprache bezeichnet wird, ist ein widerstandsfähiger Sukkulent, der zwischen 6 Zoll und mehreren Fuß wachsen kann.

Schlangenpflanzen bieten nicht nur eine gewisse Atmosphäre, sondern auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen.

Innenluft auch nachts filtern

Ähnlich wie bei anderen haushaltsüblichen Sukkulenten filtern Schlangenpflanzen die Raumluft. Das Besondere an dieser Pflanze ist, dass sie eine der wenigen Pflanzen ist, die nachts Kohlendioxid (CO2) in Sauerstoff umwandeln können.

Diese Qualität macht es zu einer idealen Pflanze für die Dekoration von Schlafzimmern, da sie zur Regulierung eines gesunden Luftstroms beitragen kann.

Giftige Schadstoffe entfernen

Schlangenpflanzen sind auch für ihre Fähigkeit bekannt, giftige Luftschadstoffe zu entfernen. Obwohl Schlangenpflanzen nur geringe Beiträge leisten, können sie krebserzeugende Schadstoffe wie CO2, Benzol, Formaldehyd, Xylol und Toluol aufnehmen.

Durch die Fähigkeit, schädliche Toxine zu absorbieren und zu entfernen, können Schlangenpflanzen eine wirksame Abwehr gegen Allergien in der Luft darstellen.

Was ist eine Schlangenpflanze?

Die Sansevieria trifasciata ist eine in Asien und Afrika heimische Zimmerpflanze. Es ist an seinen immergrünen, schwertförmigen Blättern zu erkennen, die aufrecht wachsen und fast künstlichem Laub ähneln.

Schlangenpflanzen werden oft als Wohnkultur verwendet, da sie angenehm für das Auge sind, leicht zu pflegen sind und wenig Wasser zum Überleben benötigen.

Diese Pflanzen gelten als relativ sicher, sind aber beim Verzehr leicht giftig. Ihre Blätter enthalten ein Gift, das Schwellung und Taubheitsgefühl auf der Zunge verursachen kann, wenn es in großen Dosen verzehrt wird. Es ist ratsam, diese Pflanze von Kindern und Tieren fernzuhalten, die zum Knabbern neigen.

Arten von Schlangenpflanzen

Das häufigste Laub einer Schlangenpflanze präsentiert sich als schlankes, grünes Blatt mit grauen oder silbernen horizontalen Streifen. Diese Pflanze kann mehrere Fuß hoch werden und eignet sich gut für Bereiche mit schlechten Lichtverhältnissen.

Es gibt eine Vielzahl dieser Pflanzen. Einige der häufigsten sind:

  • Vogelnest-Schlangenpflanze. Diese Pflanze wird auch als Hahnii bezeichnet und ist relativ klein und nur 6 Zoll groß. Die Blätter bilden Büschel, die einer Tasse ähnlich sind, ähnlich einem Vogelnest.
  • Zylinderschlangenanlage. Der Sansevieria cylindrica hat runde Blätter, die mehrere Meter lang werden können. Die Blätter dieser Pflanze reichen nach außen und ähneln einer Krone.
  • Laurentii Sansevieria. Die Laurentii ist auch eine beliebte Schlangenpflanze, die für ihr grünes Zentrum und ihre gelben Ränder bekannt ist.

Pflege einer Schlangenpflanze

Vielleicht ist einer der beliebtesten Gründe, warum Menschen Schlangenpflanzen in ihr Dekor aufnehmen, dass sie wartungsarm sind und wenig Aufmerksamkeit benötigen, um zu wachsen. Sie sind widerstandsfähige, robuste Pflanzen und können in relativ trockenen Umgebungen sowohl drinnen als auch draußen überleben.

Wenn Sie eine Schlangenpflanze in Ihrem Haus haben möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Überwasser nicht. Zu viel Wasser ist die Schwäche dieser Pflanze. Stellen Sie eine Schlangenpflanze in einen gut durchlässigen Topf, um eine Überwässerung zu vermeiden, da dies zu Fäulnis führen kann. Gießen Sie den Boden nur, wenn er vollständig trocken ist.
  • Indirektes Sonnenlicht ist am besten. Teilsonne eignet sich am besten für Schlangenpflanzen. Es kann jedoch in dunkleren Ecken oder in helleren Fensterbereichen wachsen. Wenn die Pflanze vollständig beschattet ist, kann sie stumpf werden und die Blätter können etwas schlaff werden.

Das wegnehmen

Schlangenpflanzen haben sich als ebenso nützlich wie optisch ansprechend erwiesen. Sie können im Innen- und Außenbereich mit geringem bis gar keinem Wartungsaufwand wachsen.

Darüber hinaus können Schlangenpflanzen auch dazu beitragen, die Raumluft zu filtern - ein Attribut, mit dem Sie sicher und gesund bleiben. Erwägen Sie, Ihrem Zuhause aus ästhetischen und gesundheitlichen Gründen eine Schlangenpflanze hinzuzufügen.