Wie Sie die Knoten in Ihrem Haar loswerden

Egal, ob Ihr Haar lang oder kurz, lockig oder glatt, natürlich oder chemisch geglättet ist, Sie mussten sich wahrscheinlich mit Haaren auseinandersetzen, die sich irgendwann in Knoten verfangen haben.

Wir wissen, dass es viele andere Dinge gibt, die Sie lieber mit Ihrer Zeit machen würden, als daran zu arbeiten, Knoten aus Ihren Haaren zu ziehen.

In diesem Artikel schauen wir uns an, was dazu führt, dass sich Ihre Haare verheddern und was Sie wirklich wissen möchten - wie Sie diese lästigen Knoten loswerden.

Was verursacht Knoten in deinen Haaren?

Ein Knoten entsteht, wenn sich zwei Haarsträhnen umeinander wickeln und miteinander verflochten sind. Sobald ein paar Fäden zusammengeklebt sind, kann der Knoten größer und schwerer zu entfernen sein.

Jeden Tag werden Haarsträhnen als Teil eines gesunden Lebenszyklus des Haares abgestoßen. Wenn Ihr Haar glatt und glatt ist, fällt es Ihnen leichter, sich von Ihrer Kopfhaut zu lösen.

Strukturiertes Haar und geschädigtes Haar sind jedoch normalerweise nicht glatt. Das liegt daran, dass die Nagelhaut, die äußere Schicht des Haarschafts, oft nicht flach liegt.

Anstatt wegzufallen, neigen diese losen Fäden eher dazu, sich um andere Fäden zu wickeln, wenn sie von der Kopfhaut gelöst werden, wodurch sich Knoten bilden.

Eine andere Möglichkeit, wie sich Knoten bilden können, besteht darin, Ihr Haar an bestimmten Oberflächen wie Handtüchern, Laken oder Kissenbezügen zu reiben. Dies ist einer der Gründe, warum Sie möglicherweise mit diesen Kopfschmerzen in Ihrem Haar aufwachen.

Obwohl wirres Haar jedem passieren kann, neigen die folgenden Haartypen eher zu Knoten:

  • hitzebeschädigtes, sonnenbeschädigtes oder bleichgeschädigtes Haar
  • bruchanfälliges Haar
  • Haare, die länger als schulterlang sind
  • natürlich lockiges Haar
  • trockenes Haar
  • Haare, die kräftig gekämmt oder zerkratzt sind
  • Haare, die regelmäßig heißen Styling-Werkzeugen ausgesetzt sind
  • Haare, die häufig mit alkoholhaltigen Produkten wie Haarspray, Schaum oder Gel behandelt werden

Was können Sie tun, um Knoten in Ihrem Haar loszuwerden?

Es kann verlockend sein, nach einer Bürste oder einem Haarpickel zu greifen, um die Verwicklungen in Ihrem Haar anzugreifen. Um Haarausfall vorzubeugen, ist es jedoch am besten, die Technik zur Knotenentfernung etwas sorgfältiger zu planen.

Der Schlüssel zum Entfernen von Knoten ist die Verwendung eines Entwirrungssprays, das für Ihren Haartyp geeignet ist.

Die meisten Entwirrungssprays können auf feuchtem oder trockenem Haar angewendet werden und müssen danach nicht mehr ausgespült werden.

Entwirrung von Produkten

Basierend auf den Inhaltsstoffen, der Formulierung und der Kundenzufriedenheit können die folgenden Entwirrungsprodukte für bestimmte Haartypen gut funktionieren.

  • Cantu Coil Calm Detangler mit Sheabutter: Dieses Entwirrungsspray eignet sich gut für natürliches und lockiges Haar und kann das Haar weich machen und pflegen, während es gleichzeitig Verwicklungen löst.
  • Garnier Whole Blends Erfrischendes 5-in-1-Detangler-Spray: Dieses leichte Detangling-Spray wird mit grünem Tee und grünem Apfel gemischt und eignet sich besonders für trockenes Haar .
  • Johnson's No More Tangles Entwirrungsspray: Dieses milde, wirksame Entwirrungsspray wurde speziell für Babys und Kinder entwickelt .

Was können Sie tun, um Knoten zu verhindern?

Schlafen Sie auf einem Satin Kissenbezug

Wenn Sie Ihren Kopf auf einem Kissen bewegen, scheuern Sie möglicherweise Ihre Haarfollikel und machen Knoten in Ihrem Haar.

Ein Satin Kissenbezug kann helfen, Ihr Haar glatt zu halten, während Sie schlafen. Sie können auch versuchen, mit einem Satin-Turban oder einem Kopftuch um Ihr Haar zu schlafen.

Sie können online einen Satin Kissenbezug und einen Satin Turban oder ein Kopftuch kaufen.

Flechten Sie Ihre Haare vor dem Schlafengehen

Wenn Sie Ihr Haar im Schlaf in Zöpfen halten, können Sie auf einfache Weise die Bildung von Verwicklungen verhindern. Ein großes Geflecht oder ein Haufen kleiner Geflechte sind für diese Strategie gleichermaßen effektiv.

Wenn Sie Ihre Haare nass flechten und auf diese Weise trocknen lassen, können Sie auch verhindern, dass sich Ihre Haare verheddern. Möglicherweise möchten Sie Ihr Haar auch geflochten halten, wenn Sie trainieren oder wenn Sie wissen, dass Ihr Haar viel herumgeweht wird.

Vermeiden Sie es, mit einem Handtuch zu reiben

Wenn Sie feuchtes Haar mit einem Frotteetuch abreiben, um Feuchtigkeit zu entfernen, kann dies zu Haarbruch und Nagelhautschäden führen und die Wahrscheinlichkeit von Knoten erhöhen.

Wickeln Sie sich stattdessen ein Mikrofasertuch oder ein Baumwoll-T-Shirt um den Kopf, um die Feuchtigkeit sanft aufzunehmen, oder lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen.

Erhalten Sie regelmäßige Ordnungen

Wenn Sie sich alle 8 bis 10 Wochen die Haare schneiden lassen, können Sie Spliss beseitigen. Wenn Sie beschädigtes Haar entfernen, kann dies dazu führen, dass sich das Haar leichter ablösen lässt und weniger Knoten entstehen.

Verwenden Sie die richtigen Produkte für Ihren Haartyp

Ihr Haar ist so individuell wie Sie, und die Verwendung der richtigen Art von Produkten für Ihr Haar kann einen Unterschied machen, wenn Sie versuchen, Knoten zu vermeiden.

Trockenes, strapaziertes Haar

Vermeiden Sie alkoholhaltige Produkte, wenn Ihre Haare trocken, hitzebeschädigt oder kraus sind. Diese können Ihre Haare austrocknen. Halten Sie sich an Öle, Seren und Conditioner, wenn Sie Ihr Haar stylen.

Natürliches Haar

Wenn Sie natürliches Haar haben, können Sie eine Kämmcreme verwenden, die speziell entwickelt wurde, um Ihrem Haar Glanz und Körper ohne Verwicklungen zu verleihen.

Laut der American Academy of Dermatology ist es am besten, strukturiertes oder fest gekräuseltes Haar im feuchten Zustand zu kämmen.

Feines, glattes Haar

Wenn Ihr Haar fein und glatt ist, sollten Sie keine Sprays zum Strukturieren oder Volumenaufbau verwenden, die viel Silikon enthalten. Diese Zutat kann Ihr Haar klebriger und anfälliger für Verwicklungen machen.

Die Quintessenz

Verwirrtes, geknotetes Haar kann bei allen Haartypen vorkommen. Es kann jedoch häufiger vorkommen, dass Ihr Haar beschädigt, von Natur aus lockig, länger als schulterlang oder trocken ist.

Es gibt verschiedene Strategien, mit denen Sie versuchen können, die Bildung von Knoten zu verhindern oder zu begrenzen. Auch die Verwendung von Produkten, die für Ihr Haar geeignet sind, ist hilfreich.

Wenn Ihr Haar mehr als gewöhnlich abfällt oder leicht abbricht, teilen Sie dies Ihrem Arzt unbedingt mit. Haargesundheit kann ein Fenster in Ihre allgemeine Gesundheit sein.