8 Bewährte Möglichkeiten zur Vermeidung von Falten

Falten schaden nicht. Ein paar Gesichtszüge können liebenswert sein und Ihrem Gesicht Charakter verleihen. Aber es ist kein Geheimnis, dass viele von uns es vorziehen würden, sie in Schach zu halten.

Ohne medizinische oder chirurgische Eingriffe kann es schwierig sein, das Auftreten von Falten umzukehren, sobald Sie sie haben. Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen und Ihren Lebensstil ändern, um das Erscheinungsbild zu verlangsamen.

In diesem Artikel werden wir uns acht evidenzbasierte Methoden genauer ansehen, um Falten in Schach zu halten.

Was verursacht Falten?

Die Haut jedes Menschen altert, weshalb die Haut eines kleinen Kindes und die eines 90-Jährigen sehr unterschiedlich aussehen.

Die Haut verliert mit zunehmendem Alter an Elastizität, da die Kollagenproduktion mit der Zeit abnimmt. Dieser Prozess kann durch eine Vielzahl von Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Umweltverschmutzung und bestimmte Lebensgewohnheiten verschärft werden.

Je älter Sie werden, desto dünner und trockener wird Ihre Haut. Wenn Ihre Haut nicht mehr so ​​viel Feuchtigkeit oder Volumen hat wie früher, kann sie auch zu Faltenbildung neigen.

Was können Sie tun, um Falten zu vermeiden?

Genetik kann eine Rolle dabei spielen, wie Ihre Haut im Laufe der Zeit altert. Dies wird als intrinsisches Altern bezeichnet.

Aber selbst wenn Ihre Familie eine Haut hat, die leicht zu Falten neigt, haben Sie immer noch ein gutes Maß an Kontrolle über Ihre eigene Haut und darüber, wie gut sie altert.

Obwohl es unvermeidlich ist, dass irgendwann Falten auftauchen, kann eine gute Pflege Ihrer Haut dazu beitragen, sie so lange wie möglich faltenfrei zu halten.

Im Folgenden finden Sie acht Faktoren für den Lebensstil, die dazu beitragen können, dass Ihre Haut gesund und jugendlich aussieht.

1. Schützen Sie sich vor der Sonne

Es ist allgemein bekannt, dass Sonneneinstrahlung Ihre Haut schädigen und zu vorzeitiger Hautalterung und Faltenbildung führen kann.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2013 kann die regelmäßige Anwendung von Sonnenschutzmitteln die Zeichen alternder Haut verlangsamen.

Um Ihre Haut vor den schädlichen ultravioletten (UV) Strahlen der Sonne zu schützen, ist es wichtig, jeden Tag einen Lichtschutzfaktor zwischen 30 und 50 aufzutragen, selbst wenn dieser bedeckt ist. UV-Strahlen können immer noch Wolken durchdringen. Lassen Sie Sonnenschutzmittel also nicht aus, nur weil es nicht sonnig ist.

Tragen Sie für zusätzlichen Schutz einen Hut mit breiter Krempe, helle Kleidung, die die Sonne reflektiert, und eine Sonnenbrille mit UV-Schutz.

2. Verwenden Sie ein Retinoid

Retinoide, die aus Vitamin A gewonnen werden, gehören zu den am besten untersuchten Anti-Aging-Wirkstoffen. Manchmal als Retinol bezeichnet, haben Retinoide die Fähigkeit, die Kollagenproduktion zu erhöhen, was dabei hilft, die Haut aufzufüllen.

Retinoide regen auch die Hautregeneration an und können die Bildung neuer Blutgefäße fördern, was dazu beitragen kann, das allgemeine Erscheinungsbild und die Textur der Haut zu verbessern.

Es gibt fünf Haupttypen von Retinoiden mit jeweils geringfügig unterschiedlichen Wirkungsgraden. Einige sind in rezeptfreien Cremes und Gelen erhältlich, während andere nur auf Rezept erhältlich sind.

Dermatologen empfehlen, mit einer kleinen Menge zu beginnen, um die Verträglichkeit Ihrer Haut für das Produkt zu testen, und sie jeden zweiten Tag zu verwenden, um ein Abschälen zu vermeiden.

Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt, um herauszufinden, welche Option für Ihre Haut geeignet ist.

3. Befeuchten

Eine Feuchtigkeitscreme wirkt wie ein Getränk aus Wasser für Ihr Gesicht.

Feuchtigkeitscremes helfen, die Haut zu nähren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie älter werden und Ihre Haut trockener wird, wodurch sie anfälliger für Falten wird.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Verwendung einer Feuchtigkeitscreme, die Hyaluronsäure und Vitamin C enthält, besonders wirksam ist, um die Bildung oder Vertiefung von Falten zu verhindern.

Fragen Sie Ihren Hautarzt nach Produktempfehlungen für Ihre Haut.

4. Bleiben Sie hydratisiert

Trinkwasser ist wichtig für die Gesundheit. Ihr Körper braucht Wasser für fast jede Funktion, die er ausführt.

Neben lebenswichtigen Funktionen wie dem Ausspülen von Giftstoffen aus Ihrem Körper, der Unterstützung der Verdauung und der Regulierung Ihrer Körpertemperatur kann Wasser auch dazu beitragen, Ihre Haut gesund und von innen mit Feuchtigkeit versorgt zu halten.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015, die an einer gesunden Gruppe von Frauen durchgeführt wurde, wurde festgestellt, dass ein höherer Wassereintrag einen Einfluss auf die Feuchtigkeitsversorgung der Haut hat und sich positiv auf die Hautphysiologie auswirken kann.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass das Trinken von Zitronenmelissen-Extrakt, der normalerweise in Tee enthalten ist, die Elastizität der Haut verbessern und Gewebeschäden korrigieren kann.

5. Essen Sie vitaminreiches Essen

Sie haben wahrscheinlich das Sprichwort gehört: „Sie sind das, was Sie essen.“ Wenn es darum geht, wie gut Ihre Haut altert, trifft dies besonders zu.

Eine große niederländische Studie aus dem Jahr 2019 mit mehr als 2.700 Teilnehmern ergab, dass Ernährungsgewohnheiten insbesondere bei Frauen mit Gesichtsfalten verbunden sind.

Laut der Studie haben Frauen, deren Ernährung einen hohen Anteil an rotem Fleisch und ungesunden Snacks enthält, tendenziell mehr Gesichtsfalten als Frauen, die mehr Obst in ihre Ernährung aufnehmen.

Lebensmittel mit hohen entzündungshemmenden oder antioxidativen Eigenschaften können auch die Elastizität der Haut verbessern und vor Hautschäden und vorzeitiger Hautalterung schützen. Einige Lebensmittel und Getränke mit diesen Eigenschaften umfassen:

  • grüner Tee
  • Olivenöl
  • Lachs
  • Avocados
  • Granatäpfel
  • Leinsamen
  • Gemüse, insbesondere Karotten, Kürbis, Blattgemüse, Paprika und Brokkoli

6. Schlafen Sie auf dem Rücken

Laut einer Studie aus dem Jahr 2016 kann sich Ihre Schlafposition auf die Faltenbildung auswirken. Die Studie ergab, dass Menschen, die auf der Seite oder im Magen schlafen, mechanischen Druckkräften ausgesetzt sind, die die Faltenbildung beschleunigen und die Gesichtshaut verzerren können.

Eine Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, auf dem Rücken anstatt auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen.

Seidenkissenbezüge sind möglicherweise auch hautfreundlicher als Baumwolle, da sie weniger Reibung verursachen und Hautabschürfungen vorbeugen.

7. Rauchen Sie nicht

Tabakrauch schädigt Kollagen und Elastin, die Fasern, die Ihrer Haut Elastizität und Festigkeit verleihen.

Das Nikotin in Zigaretten führt auch dazu, dass sich Ihre Blutgefäße verengen. Dies verringert die Durchblutung Ihrer Haut. Infolgedessen bekommt Ihre Haut nicht so viel Sauerstoff. Es schränkt auch die wichtigen Nährstoffe wie Vitamin A ein, die in Ihre Haut gelangen können.

Laut der Mayo-Klinik kann die mit Zigaretten verbundene Hitze auch Falten verursachen. Darüber hinaus kann das wiederholte Drücken der Lippen zum Einatmen zu vorzeitigen Falten im Mundbereich führen.

Eine 2013 durchgeführte Studie an 79 Paaren von eineiigen Zwillingen ergab, dass die Zwillinge, die rauchten, signifikant mehr Falten hatten als ihre Kollegen, die nicht rauchten.

Wenn Sie derzeit rauchen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über ein Programm zur Raucherentwöhnung, um mit dem Rauchen aufzuhören.

8. Entspanne dein Gesicht

Wiederholte Gesichtsbewegungen wie Schielen, Stirnrunzeln oder Schürzen der Lippen können die Faltenbildung beschleunigen.

Wenn Sie häufig blinzeln, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie Ihre Augen untersuchen lassen müssen oder dass Sie eine stärkere Verschreibung für Ihre Brille oder Kontaktlinsen benötigen. Ein neues Rezept zu bekommen kann sowohl Ihrer Haut als auch Ihren Augen zugute kommen.

Wenn Sie oft die Stirn runzeln oder finster blicken, sollten Sie nach Wegen suchen, um Ihren Stress abzubauen. Einige hilfreiche Techniken zur Stressbewältigung sind:

  • regelmäßiges Training
  • Atemübungen
  • Yoga
  • Meditation
  • Achtsamkeit

Das wegnehmen

Falten sind ein unvermeidlicher Bestandteil des Alterns, aber es gibt Schritte, die Sie unternehmen können, um ihren Fortschritt zu verlangsamen und die Bildung neuer zu verhindern.

Lebensstilfaktoren wie eine vitaminreiche Ernährung, viel Wasser trinken, die Haut vor der Sonne schützen, nicht rauchen und Stressbewältigung spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Haut gesund und jugendlich zu erhalten.

Die Verwendung eines Retinoids und einer Feuchtigkeitscreme, die Hyaluronsäure und Vitamin C enthält, kann ebenfalls das Auftreten von Falten verhindern.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu Produkten haben, die dazu beitragen können, Falten zu vermeiden, wenden Sie sich unbedingt an Ihren Arzt oder Dermatologen.