Was ist ein Zahnpasta-Schwangerschaftstest und funktioniert er?

Das Gefühl, Sie könnten sich aufgrund früher angenehmer Gerüche übergeben, Müdigkeit, die Sie um 19 Uhr auf der Couch landet, ein unstillbarer Bedarf für diese speziellen Burritos aus der ganzen Stadt - diese Symptome könnten darauf hinweisen, dass Sie schwanger sind.

In diesem Fall ist es wahrscheinlich die Priorität Nummer eins, einen Schwangerschaftstest in die Finger zu bekommen. (Okay, vielleicht Nummer zwei. Dieser Burrito klingt wirklich gut.)

Aber wenn es um einen Schwangerschaftstest zu Hause geht, ist die Verwendung von Zahnpasta wahrscheinlich das Letzte, was Ihnen in den Sinn kommt. Es mag daher überraschen, dass einige Frauen DIY-Zahnpasta-Schwangerschaftstests verwenden, um eine Schwangerschaft zu bestätigen oder auszuschließen.

Dieser billige Schwangerschaftstest für Heimwerker ist möglicherweise attraktiv, wenn Sie kein Geld für einen Schwangerschaftstest zu Hause ausgeben möchten, wenn Sie sofort Antworten auf Ihre Fragen zu Hause erhalten möchten oder wenn Sie es vorziehen, nicht entdeckt zu werden, wenn Sie etwas kaufen einen Schwangerschaftstest in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft. (Wer braucht einen neugierigen Nachbarn, der Gerüchte verbreitet!)

Aber während einige Leute diesen DIY Tests vertrauen, sollten Sie?

Wie soll ein Zahnpasta-Schwangerschaftstest funktionieren?

Die Idee für einen Schwangerschaftstest mit Zahnpasta zum Selbermachen ist einfach und schnell und erfordert nicht viel Vorbereitung von Ihrer Seite. Sie benötigen lediglich eine Tube Zahnpasta (einige empfehlen die Verwendung von weißer Paste), eine Probe Ihres Urins, einen Behälter, in dem Sie beide mischen können, und ein paar Minuten Ihrer Zeit.

  • Nehmen Sie regelmäßig Zahnpasta - es spielt keine Rolle, welche Marke Sie verwenden - und drücken Sie eine großzügige Menge in eine leere Tasse oder einen leeren Behälter.
  • In einer separaten Tasse urinieren.
  • Gießen Sie die Urinprobe langsam in die Tasse oder den Behälter, in dem sich die Zahnpasta befindet.
  • Überprüfen Sie die Pipi-Paste-Kombination auf eine Reaktion.

Die Befürworter dieser DIY-Methode sind überzeugt, dass die Kombination von Urin und Zahnpasta eine chemische Reaktion hervorruft - eine Veränderung der Farbe oder ein Sprudeln -, die darauf hindeuten kann, dass Sie schwanger sind.

Befürworter glauben, dass dieser Schwangerschaftstest mit DIY-Zahnpasta auf die gleiche Weise funktioniert wie ein regulärer Schwangerschaftstest, mit dem das Schwangerschaftshormon im Urin nachgewiesen werden soll.

Dieses Hormon - humanes Choriongonadotropin (hCG) - wird nur im schwangeren Alter vom Körper einer Frau produziert. Es wird vermutet, dass es viele verräterische Anzeichen für eine frühe Schwangerschaft verursacht. Dazu gehören Übelkeit und Erbrechen, besser bekannt als morgendliche Übelkeit.

Aber während dieser Schwangerschaftstest das Schwangerschaftshormon messen oder nachweisen soll, ist jede Reaktion, die aus der Kombination von Zahnpasta und Urin resultiert, höchstwahrscheinlich auf den sauren Charakter des Urins zurückzuführen und nicht auf hCG in Ihrem Urin.

Wie sieht ein positives Ergebnis aus?

Laut denjenigen, die an diesen Schwangerschaftstest glauben, wird die Zahnpasta entweder ihre Farbe ändern oder sprudeln, wenn Sie schwanger sind, angeblich als Reaktion auf das Schwangerschaftshormon.

Wie sieht ein negatives Ergebnis aus?

Wenn Sie nicht schwanger sind - was bedeutet, dass Ihr Körper das Schwangerschaftshormon nicht produziert -, wird theoretisch durch die Kombination der Zahnpasta mit Ihrem Urin keine Reaktion ausgelöst. Die Zahnpasta behält die gleiche Farbe und sprudelt nicht.

Sind Zahnpasta-Schwangerschaftstests korrekt?

Nein, ein Zahnpasta-Schwangerschaftstest ist nicht genau und auch kein zuverlässiger Weg, eine Schwangerschaft zu bestätigen.

Es gibt auch keine Hinweise darauf, dass Zahnpasta das Schwangerschaftshormon im Urin einer Frau nachweisen kann. Auch hier ist jede Art von Sprudeln, die beim Mischen von Zahnpasta und Urin auftritt, wahrscheinlich, dass die Zahnpasta auf die Säure im Urin reagiert.

Urin enthält Harnsäure, die im Urin jeder Person vorhanden ist, unabhängig davon, ob sie schwanger ist oder nicht oder weiblich oder männlich.

In der Zwischenzeit ist einer der Bestandteile der Zahnpasta üblicherweise Kalziumkarbonat. Interessant ist, dass Calciumcarbonat in Kombination mit Säure manchmal eine schaumige Reaktion hervorrufen kann.

Wenn ein Zahnpasta-Schwangerschaftstest eher zu Sprudeln als zu einem Hinweis auf eine Schwangerschaft führt, kann es sich einfach um eine Zahnpasta handeln, die auf die Harnsäure reagiert. Die Wahrheit ist, dass sowohl Männer als auch nicht schwangere Frauen mit diesen Tests ähnliche Ergebnisse erzielen können.

Und wenn jemandes Schwangerschaftstest nicht zischt, könnte dies daran liegen, dass die Person weniger Säure im Urin hat.

Wie können Sie auf Schwangerschaft testen?

Wenn Sie glauben, schwanger zu sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Schwangerschaft genau zu testen. Je früher Sie die Schwangerschaft bestätigen, desto besser, weil Sie in der Lage sind, eine frühzeitige Schwangerschaftsvorsorge zu erhalten, was für eine gesunde Schwangerschaft unerlässlich ist.

Schwangerschaftstests zu Hause

Ein Schwangerschaftstest zu Hause ist eine der schnellsten und kostengünstigsten Methoden, um mehr über eine Schwangerschaft zu erfahren. Sie können diese Tests in jedem Lebensmittelgeschäft, Drogerie oder sogar online kaufen. Sie sollen das Schwangerschaftshormon erkennen.

Sie werden entweder mit einem Schwangerschaftsmessstab urinieren oder in einer Tasse urinieren und dann den Messstab in den Urin geben. Sie werden einige Minuten auf die Ergebnisse warten.

Schwangerschaftstests zu Hause geben eine Genauigkeit von 99 Prozent an. Aber sie können manchmal zu einem falsch positiven oder einem falsch negativen Ergebnis führen.

Ein falsches Negativ kann auftreten, wenn Sie den Schwangerschaftstest zu früh durchführen oder wenn Ihr Urin zu verdünnt ist. Aus diesem Grund sollten Sie den Test mindestens 1 Woche nach einer versäumten Zeitspanne aussetzen.

Es ist auch zuverlässiger, morgens als erstes einen Schwangerschaftstest durchzuführen, wenn Ihr Urin wahrscheinlich den höchsten Spiegel des Schwangerschaftshormons aufweist.

Schwangerschaftstest durch einen Arzt

Wenn ein Schwangerschaftstest zu Hause eine Schwangerschaft bestätigt, vereinbaren Sie einen Arzttermin, um diese Testergebnisse zu verfolgen. Sie sollten auch einen Termin mit Ihrem Arzt vereinbaren, wenn ein Schwangerschaftstest zu Hause mindestens eine Woche nach Ihrer versäumten Periode negativ ausfällt, Sie jedoch glauben, dass Sie schwanger sind.

Ärzte verwenden auch eine Vielzahl von Tests zum Nachweis des Schwangerschaftshormons, einschließlich eines Urintests oder eines Bluttests.

Ein vom Arzt verabreichter Urintest funktioniert ähnlich wie ein Schwangerschaftstest zu Hause. Sie stellen eine Urinprobe bereit und die Probe wird an ein Labor geschickt, um das Vorhandensein des Schwangerschaftshormons zu überprüfen. Bei einer Blutuntersuchung wird eine Blutprobe entnommen und an ein Labor geschickt, um nach dem Schwangerschaftshormon zu suchen.

Kostenlose oder kostengünstige Schwangerschaftstests

Wenn Sie nicht krankenversichert sind oder keinen Zugang zu einem Arzt haben, können Sie möglicherweise einen kostenlosen oder kostengünstigen Schwangerschaftstest in einer kommunalen Gesundheitsklinik oder in Ihrem örtlichen Planned Parenthood Health Center durchführen.

Während einige Schwangerschaftstests aufgrund fortschrittlicher Technologie wie digitaler Messwerte möglicherweise mehr kosten, funktionieren grundlegende Tests mit denselben Hormonen. Sie können günstige Tests an Orten wie einem Dollar-Laden oder einem Online-Händler finden.

Letztes Wort

Obwohl es eine schlechte Idee ist, den Ergebnissen der Verwendung von Zahnpasta als selbstgemachten Schwangerschaftstest zu vertrauen, könnte es ein lustiges Chemieexperiment sein, wenn Sie vermuten, dass Sie oder jemand anderes schwanger sein könnten.

Denken Sie daran, die Ergebnisse mit einem Körnchen Salz zu nehmen. Unabhängig davon, ob der Test zu Sprudeln führt oder nicht, sollten Sie bei Verdacht auf eine Schwangerschaft immer einen Schwangerschaftstest zu Hause und einen Arzttermin durchführen.