Wie kann ich aufhören, Angstsymptome zu haben?

F: Was kann ich tun, um Angstsymptome - Magenverstimmung, starkes Schwitzen, Bauchschmerzen, Panikattacken und ein Gefühl der Angst - jeden Tag ohne ersichtlichen Grund zu stoppen?

Körperliche Angstsymptome sind kein Scherz und können unser tägliches Funktionieren stören. Wenn Sie eine Anhäufung von Angstzuständen und panischen Gefühlen erleben, können verschiedene Dinge hilfreich sein.

Erstens kann es nützlich sein zu verstehen, wie sich Angst auf den Körper auswirkt.

Folgendes passiert: Wenn wir ängstlich sind, rast das Herz und der Magen wirbelt. Dies ist ein Zeichen für die "Kampf-oder-Flucht" -Reaktion - ein stressiger Zustand, in den der Körper eintritt, wenn er Gefahr empfindet. Solange der Körper gestresst bleibt, bleiben diese Angstsymptome bestehen.

Der Schlüssel zur Unterbrechung dieses Zyklus besteht darin, den Körper wieder an einen Ort der Entspannung zu bringen.

Das bloße Atmen eines tiefen Bauches kann diese stressigen Symptome stören. Meditation oder erholsames Yoga können ebenfalls nützlich sein. Jede dieser Techniken kann ein überaktives Nervensystem beruhigen.

Manchmal sind die körperlichen Symptome der Angst jedoch so schwerwiegend, dass möglicherweise Medikamente benötigt werden. Woran erkennst du das? Wenn Sie Hilfsmittel wie tiefes Atmen, Achtsamkeit und ein Gespräch mit einem Therapeuten ausprobieren und sich noch aufgeregter fühlen, weil nichts Ihre Angst zu lindern scheint, sind möglicherweise Medikamente erforderlich.

Ein Gespräch mit Ihrem Arzt oder die Suche nach einem Psychotherapeuten kann ein guter Ausgangspunkt sein. Von dort aus kann Ihr Arzt einen Behandlungsplan in die Tat umsetzen, mit dem Sie sich besser in Ihrem Leben zurechtfinden können.

Juli Fraga lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und zwei Katzen in San Francisco. Ihr Schreiben ist in der New York Times, Real Simple, der Washington Post, NPR, der Science of Us, der Lily und Vice erschienen. Als Psychologin schreibt sie gerne über psychische Gesundheit und Wohlbefinden. Wenn sie nicht arbeitet, geht sie gerne einkaufen, liest und hört Live-Musik. Sie finden sie auf Twitter.